Endlich ist es so weit und unser bereits 3. Projekt ist seit dem 03.12.2021 am Start. 

Wir müssen lernen, andere Menschen wie Menschen wahrzunehmen, nicht wie Sachen.“

Bis zum 02.01.2022, also einen ganzen Monat kochen wir in Kooperation mit der ada kantine in Frankfurt am Main für Bedürftige. Das besondere? Wir kochen täglich 3 Gänge, vegetarisch/vegan und dürfen unsere Gäste auch direkt „Bedienen“. 

Einmal am Tag dürfen Sie sich wie in einem Restaurant fühlen und bekommen Ihr Essen sowie warmen Tee und Wasser serviert. Auch für die Feiertage haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen.


Bewusst sprechen wir von Bedürftigen, da sich nicht nur Obdachlose zu uns einfinden. Bedürftigkeit betrifft viele. Studenten, Familien bis hin zu „älteren Menschen“ die sich keine warme Mahlzeit mehr leisten können. Allein in Frankfurt am Main sprechen wir von 20% der Einwohner und somit von über 150.000 betroffenen. 



Jeder ist willkommen. Die Ada Kantine ist eine solidarische Küche in Frankfurt Bockenheim. In den Räumen der ehemaligen »Akademie der Arbeit« auf dem alten Uni–Campus bieten sie seit Juli 2020 jeden Freitag–Montag einen leckeren Mittagstisch an. Gekocht wird aus politischer Überzeugung vegan/vegetarisch.Die Kantine wird durch einen sehr offenen Zusammenschluss von rund 200 ehrenamtlichen Helfer*innen, verschiedenen Vereinen und mithilfe von Spenden betrieben. Sie wird gemeinnützig durch die Initiative Zukunft Bockenheim geleitet.